FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


  • Zu teuer, zu schmutzig, zu wenig effizient und nicht nachhaltig – Stopp die BTS!

    Medienmitteilung zum Vernehmlassungsverfahren BTS vom 11. Mai 2022

    Zu teuer, zu schmutzig, zu wenig effizient und nicht nachhaltig – wir bleiben der BTS gegenüber kritisch.

    Die SP Thurgau und viele unserer Sektionen haben sich am Vernehmlassungsverfahren zur Bodensee-Thurtal-Strasse (BTS) beteiligt. In unseren Vernehmlassungsantworten sprechen wir uns deutlich gegen den Bau einer 33 km langen Autostrasse auf der grünen Wiese aus und unterstützten den Ansatz des Bundes den Thur-Korridor einer umweltsensiblen Überprüfung zu unterziehen. Im Blog weiterlesen…

  • Eine ständige Kommission für Klima, Energie und Umwelt und ein Fonds zur Förderung der Innovation. Es geht vorwärts!

    Grossratsgeflüster vom 04. Mai 2022 von Barbara Dätwyler, Vizepräsidentin Grosser Rat und Kantonsrätin

    Heute haben wir endlich wieder einmal einen Sieg errungen. Der Grosse Rat Thurgau hat sich nach intensiver Vorbereitung und langer Diskussion entschieden, eine ständige Kommission für Klima, Energie und Umwelt zu schaffen. Einzig die SVP hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt und sträubte sich gegen eine neue Kommission. Der Thurgau wird grüner und das sozialverträglich! Der Klimawandel und Energiethemen sind zurzeit aktueller denn je und dementsprechend logisch, ist es eine neue Kommission einzusetzen, welche sich mit diesen Themen auseinandersetzt und die Regierung berät. Jedenfalls ist das für uns logisch… Im Blog weiterlesen…

  • Es wird wieder eng. Aus der Traum vom eigenen Grossratssaal.

    Grossratsgeflüster vom 30. März 2022 von Köbi Auer, Kantonsrat

    Nach den riesigen Platzverhältnissen der letzten 2 Jahren in der Festhalle war es an der Sitzung des Kantonsrates, wieder im Rathaus Frauenfeld, buchstäblich „eng“. Was ich in den letzten 2 Jahre allein einen Tisch hatte, sitzen jetzt dort 6 Personen. Einmal mehr stiess ein weiterer Antrag „Umsetzung der Verordnung über Härtefallmassnahmen für Unternehmen im Zusammenhang mit der Covid-19-Epidemie im Jahr 2022“ auf sehr grosse Akzeptanz. Die Massnahmen wurden mit 114:7 Stimmen genehmigt. Im Blog weiterlesen…