FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


  • „Es ist fünf nach zwölf“

    Grossratsgeflüster vom 27. Januar 2021 von Köbi Auer, Kantonsrat Arbon

    Zu Beginn der Ratssitzung war Corona zuoberst auf der Traktandenliste. RR Schönholzer distanzierte sich erneut im Namen der Regierung von der südafrikanischen Impfung, Monika Knill informiert über die Situation in den Schulen und Urs Martin ist stolz, das Alain Berset das Impfzentrum MS Thurgau in Romanshorn eröffnet und dass der Thurgau auf der schweizerischen Impftabelle, die Berner überholt haben. Das Härtefallprogramm ist aus Sicht der SP finanziell zu schwach. Im Blog weiterlesen…

  • Befremden über die Wahl von Jakob Stark zum Axpo-Verwaltungsrat

    Medienmitteilung vom 17. Januar 2021

    glp, GRÜNE, und SP Thurgau nehmen die Wahl von Jakob Stark zum Axpo-Verwaltungsrat mit Befremden zur Kenntnis. Die Axpo verfolgt damit weiterhin einen rückwärts gerichteten Kurs in der Energiepolitik. Gleiches gilt für die Geschlechterfrage: im Verwaltungsrat nimmt nur eine Frau neben acht Männern Platz. Im Blog weiterlesen…

  • Kantonales Budget und Corona-Härtefälle

    Grossratsgeflüster vom 02. Dezember 2020 von Turi Schallenberg, Kantonsrat Bürglen

    Der Kantonsratstag begann mit einer engagierten Fraktionssitzung, in welcher die noch nicht besprochenen Themen der nachfolgenden Kantonsratssitzung behandelt wurden. Nach einem Spaziergang an der winterlich kalten Frauenfelder Luft zur Rüegerholzhalle begann die Kantonsratssitzung mit der Behandlung des Budgets 2021. Im Blog weiterlesen…